Termine für Ausstellungen


Am 11. und 12. September, jeweils von 11 bis 19 Uhr, findet im Rahmen der von der Handelskammer geplanten Aktion „Heimat Shoppen“ erstmalig ein Made-in-Bremen-Markt statt.
Von der Lloyd Passage über den Hanseatenhof bis hin zum Ansgariikirchhof tummeln sich an die 35 Ausstellerinnen und Aussteller, die auch bei der großen Messe Made in Bremen im kommenden März vertreten sein werden.
Nachdem die Messe im März 2020 wegen des corona-bedingten Veranstaltungsverbots auf das kommende Jahr verschoben werden musste, haben Besucher nun die Möglichkeit, die Wartezeit zu verkürzen und vorab einige Messeausstellerinnen und -aussteller und ihre Produkte kennenzulernen.
Lebensmittel, Spirituosen, Kunsthandwerk, feine Papiere, Bier, Gastrostände und vieles mehr: Die Produzierenden, die allesamt aus Bremen und umzu sind, werden selbst vor Ort ihre Produkte verkaufen und sicher für bleibende Eindrücke sorgen.
Natürlich werden alle Corona-Regeln entsprechend der behördlichen Vorgaben befolgt und die weitläufige Fläche ermöglicht eine problemlose Einhaltung der Abstandsregeln.
Das Made in Bremen-Konzept ist zeitgemäßer denn je, denn mit dem Elan, den die Manufakturen, Produzenten, Mover und Maker sowie Startups mitbringen, wird Bremen merken, wie groß das regionseigene Potenzial ist.
Die Macher von „Made in Bremen“ Julia Windhoff, Stevie Schulze und Florian Wolff glauben fest an ihre Stadt und ihre kreativen und visionären Macherinnen und Macher. Ihnen unterschiedliche Plattformen zu bieten, ist festes Konzept des Made-in-Bremen-Netzwerks. Natürlich kostet der Besuch des Marktes keinen Eintritt!


Erstmals findet in Bremen eine Messe von Bremer für Bremer statt! Die Messe wurde wegen des Coronavirus auf März 2021 verschoben!

Es gibt in Bremen so viele tolle große und kleine Unternehmen, die hier eine Möglichkeit bekommen, ihre Produkte auszustellen. Wir freuen uns sehr, dabei zu sein!

 

Außerdem wird in der Generatorenhalle eine, eigens zur Messe kuratierte, Kunstausstellung stattfinden. Ein spannender Einblick in die bremische Kunstlandschaft der Künstler die in Bremen und umzu arbeiten und leben.

Eintritt 9 € (Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei, ermäßigt 7 €)

Die Messe findet am 21. und 22. März 2021 statt

Öffnungszeiten:

Samstag von 10 bis 20 Uhr und am

Sonntag von 10-18 Uhr

 

Energieleitzentrale/BLG-Forum
Am Speicher XI 11
28217 Bremen

 

www.madeinbremen2020.de